Anzeige
13.08.2021

Das Lavanttal lässt sich am besten in Wanderschuhen oder auf dem Rad erkunden. Es gibt wunderbare Plätze zu entdecken. Regionale Köstlichkeiten wie der Bananenapfel und der Apfelmost sind nur wenige Highlights.

Der Süden im Farbenrausch

Wunderbare Wanderrouten kombiniert mit beeindruckender Landschaft. Foto: Franz Gerdl, RML/Ramona Steiner


Wenn der Herbst im Lavanttal Einzug hält und die Sonne ihr wärmendes Licht auf die in leuchtende Farben gefärbte Landschaft fallen lässt, wartet die östlichste Ferienregion Kärntens, darauf entdeckt zu werden. Das Urlaubsangebot punktet mit seiner Vielfalt bei Groß und Klein.

Der Süden im Farbenrausch Image 2

Voll auf Touren zwischen Fluss und Gipfel


Die Region sollte man mit den Wanderschuhen oder auf zwei Rädern erobern. Mehr als 1000 km sehr gut markierte und familienfreundliche Wanderwege sowie markierte MTB-Routen bleiben mit herrlichen Aussichten unvergesslich. Der Radweg entlang der Lavant ist bestens geeignet für Genussradfahrer und Familien: flach, dem Flusslauf folgend und immer in der Nähe von Einkehrmöglichkeiten und Ausflugszielen.

Gut.Sauber.Fair – vom Apfelduft zum Weinaroma 

Bananenapfel zum Dessert und Apfelmost zur Jause – die Köstlichkeiten aus dem Lavanttal haben es in sich. Nicht nur die reizvolle Landschaft und der aktiv gestaltete Urlaub sondern auch die kulinarischen Kostbarkeiten lassen die Ferientage zum besonderen Genusserlebnis werden. Vom 18. September bis 31. Oktober lädt die Region zu den „Tagen der offenen Genusstür“. Die Produzenten der Slow Food Travel Region Lavanttal öffnen die Betriebe und präsentieren stolz ihre ausgezeichneten Produkte zum Verkosten und Gustieren. Spannende Angebote für die ganze Familie machen diese Genussexpedition zum Erlebnis. Ein Rucksack voller Abenteuer erwartet Sie in der goldenen Jahreszeit im Lavanttal!

Herbsturlaub in Kärnten

Goldene Herzmomente bei Gastfreunden

Viel Abwechslung wartet bei den Gastfreunden in Kärnten. Foto: Franz Gerd

Viel Abwechslung wartet bei den Gastfreunden in Kärnten. Foto: Franz Gerd

Wenn die Tage kürzer und die Blätter bunter werden, ist es an der Zeit für goldene Herbstmomente in Kärnten. Gerade zu dieser Jahreszeit zeigt sich die vielseitige Landschaft im Süden Österreichs von seiner schönsten Seite – der ideale Zeitpunkt für einen erholsamen, genussvollen oder sportlichen Urlaub bei den Gastfreunden in Kärnten. Urlaub bei Gastfreunden bedeutet Urlaub mit viel Persönlichkeit, fernab vom Massentourismus und einem kleinen Vermieter, dem das Wohl seiner Gäste am Herzen liegt. Genießen Sie den direkten Kontakt zu einem Einheimischen und profitieren Sie von den vielen Tipps und Empfehlungen für Ihren perfekten Herbsturlaub in Kärnten. Denn die kleinen Vermieter sind es, die unvergesslichen Urlaub in Kärnten ein Zuhause geben. Es warten goldene Gipfelsiege, Fahrradtouren, entspannte Momente in den Thermen und kulinarische Genüsse der Sonderklasse: https://gastfreunde.at/ unterkuenfte/

Wandern mit Musik und guter Laune

Im Lavanttal gibt es am 28. August ein Highlight! An dem Tag findet auf der schönen Brandlalm der Lavanttaler Wandertag statt.

Die jungen fidelen Lavanttaler sorgen für stimmungs- volle Klänge. Fotos: zVg

Die jungen fidelen Lavanttaler sorgen für stimmungs- volle Klänge. Fotos: zVg

Beim Wandertag mit dabei sind Hubert Urach, Gabriel Urach und die jungen fidelen Lavanttaler, Joe Tiger Pachler, Siegi Bergmann sowie „Die 4 von der Koralm“. Auch die Geschwister Scharf sorgen für Stimmung. Gestartet wird ab 9.30 Uhr bei der Aussichtsplattform am Berensteiner Ofen in St. Georgen. Die Hütten sorgen für Gaumenfreuden. Aktuelle Infos auf www.lavanttalerwandern.at