Innerhalb von zehn Monaten wurde das völlig abgebrannte Motorradmuseum am immelsjoch wieder aufgebaut. Es ist größer, spektakulärer und ereignisreicher geworden.
Der Renault 5 feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Von 1972 bis 1994 findet der „kleine Freund“ – so stellt sich der Renault 5 in der zeitgenössischen Werbekampagne vor – über neun Millionen Käufer.
Ende November hat Kia den neuen Niro erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Generation des Crossovers startet in diesem Jahr und wird mit Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und reinem Elektroantrieb angeboten.
Die E-Mobilität schreitet bei Opel zügig voran. Auch beim SUV-Flaggschiff Grandland. Zudem bietet das Unternehmen mit dem „Opel Fördermaximum“ einen neuen Service für seine Kunden an.
Erwin Cassar war 25 Jahre lang Geschäftsführer von Porsche Innsbruck und insgesamt sogar 38 Jahre bei der Porsche Holding tätig – mit Februar tritt er seine Pension an. 
Der Skoda Octavia befindet sich mittlerweile in der vierten Generation. Allein das schon unterstreicht, dass dieses Modell zu den beliebtesten Automobilen des tschechischen „Urvaters“ zählt. So auch der Lifestyle-Kombi „Scout“.
Seit seiner Einführung im Jahr 2017 hat der Seat Arona sein enormes Potenzial bewiesen und sich mit weltweit mehr als 350.000 verkauften Fahrzeugen als wichtige Stütze der spanischen Marke etabliert.
Die Partnerschaft zwischen Fiat und (RED) wird weiter ausgebaut: Der neue Tipo und Panda erweitern die im September letzten Jahres eingeführten (RED) Sondermodelle der Fiat-500-Familie.
Jürgen Schmarl war lange im Tourenwagenbereich im Einsatz. Dann wechselte er (zurück) auf das Gokart. Für ihn ist dies Motorsport pur und eine Herausforderung in jeder Hinsicht.