Anzeige
13.08.2021

Ob MTB Tour, geführte Wanderungen oder Bergwetter Workshop: In der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See lautet das Motto „alles inklusive“! Die Erlebnis CARD machts möglich! Gäste können täglich eine Vielzahl traumhafter Herbstmomente im Herzen Kärntens genießen.

Mit Erlebnis Card durch den Herbst

Nach einer wundervollen Wanderung die Hütten Käntens entdecken. Foto: Martin Hofmann


Mit der Erlebnis CARD bietet die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See auch heuer ein buntes und kostenloses Urlaubsprogramm für die ganze Familie. Bis 1. November findentäglich verschiedenste Freizeitprogramme statt. Die Erlebnis CARD im Herbst mit ihrem Pro- gramm für Gäste gibt’s gratis bei allen teilnehmenden Gastgebern.

Berge und Seen

Der Süden Österreichs ist ein wahres Bike-Paradies. Bestens beschilderte Radwege wie dieKärntner Seenschleife, der Draurad- oder Gailtalradweg, der Ciclovia Alpe-Adria-Radweg oder viele, viele weitere Strecken für Renn-, Trekkingrad oder Mountainbike laden zum Erkunden der malerischen Landschaft ein. Komfort und Service für den Hin- oder Rückweg bieten die Radbusse. Ganz neu: Ab dem 13. September kann man sich auf geführte MTB-Touren freuen! Auch ohne Rad ein heißer Tipp: Wer die Autoschlüssel lieber im Hotelzimmer lässt, gelangt mit der Erlebnis CARD zu den beliebten Ausflugszielen in der Region. Das inkludierte Mobilitätsangebot reicht von Naturparkbus, über S-Bahn, bis hin zu Wandertaxis.

Erlebnis Natur Erlebnis Natur

Bei Schlechtwetter geht es ab in die Kletterhalle Villach. Foto: Luca Tribondeau

Bei Schlechtwetter geht es ab in die Kletterhalle Villach. Foto: Luca Tribondeau

Wald, Wiesen und Berge soweit das Auge reicht: Weil es in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See immer wieder Neues zu entdecken gibt, hat auch die Erlebnis CARD heuer einige neue Outdoor-Programmpunkte im Gepäck. Unter dem Motto „Waldmomente erleben“ entdecken Familien den bunten Herbstwald. Bei einer Waldrallye müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Bewegung und Wissen verbindet der Bergwetter Workshop am Dobratsch. Mit einem Bergführer und ZAMG-Meteorologen wandern die Gäste am Dobratsch zum Zehnernock. Steiler, höher, weiter? Kletter-Hotspot in der freien Natur ist der Klettergarten Kanzianiberg beim Faaker See, der als beliebtester Klettergarten Kärntens gilt. Das ErlebnisCARD Programm umfasst eine geführte Tour im Klettersteig. Für Schlechtwettertage gibt es einmal pro Aufenthalt in der Region freien Eintritt zurKletterhalle Villach.

Für Leib und Seele

Wer auch am Berg lieber gemütlicher unterwegs ist, der ist im Herbst goldrichtig – wie bei den HüttenKult-Wanderung zur Geigerhütte am Wöllaner Nock oder zur Bertahütte unterhalb des Mittagskogels: Nach einer geführten Wanderung kann man regionale Köstlichkeiten in einer der schönsten und traditionsreichsten Hütten Kärntens genießen. Neu im Programm ist die Slow Food Wanderung im Slow Food Village Arriach. Gemeinsam blickt man Produzenten über die Schulter, tauscht sich zum Geheimnis gesunder und regionaler Köstlichkeiten aus und erfährt viel Neues über nachhaltige Landwirtschaft. Auch das Thema Wein findet in der Region mehr und mehr Beachtung. Deshalb wird auch eine Führung und Verkostung im Weingut Sternberg angeboten!

Gratis in die Therme Gratis in die Therme 

Egal ob Sonne oder Regen: In der Kärnten Therme ist Spaß und Action angesagt. In Österreichs modernster Thermen-Erlebniswelt mit Fun, Fit und Spa auf vier Ebenen können sich kleine Wasserratten auf Röhren- und Panoramarutschen oder im „Crazy River“ auspowern, während sich die Eltern im 2000-m2- Spa oder im Hamam verwöhnen lassen.

Kulur-Erlebnis

Geschichte mit Abenteuer verbinden sich bei den Lost-Places Wanderungen in Warmbad zu einem Event der Extraklasse. Mit einem Historiker und den Naturpark-RangerInnen entdeckt man unbekannte Plätze, von den ersten Siedlungen im Raum Villach bis zur militärischen Nutzung im 20. Jahrhundert. Exklusive Termine: 18. und 25. September sowie am 2. Oktober. Noch ein Tipp für historisch Interessierte: Die Stadt Villach liegt im Dreiländereck mit Italien und Slowenien und damit am Schnittpunkt dreier Weltkulturen. Deren Einflüsse sind jeden Freitag Gegenstand eines Rundgangs durch die geschichtlich bedeutende Altstadt. Wer noch mehr genießen möchte, kann die kostenpflichtige Kärnten Card erwerben.