Anzeige

20.02.2022

Bildung

Jeden Tag ganz nah am Kunden

Wer gerne berät und verkauft, der ist im Handel goldrichtig aufgehoben. Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.

Krisensicher und aussichtsreich – was kann man sich von einem Beruf mehr wünschen? Auch die Aufstiegschancen sind im Handel sehr gut. Engagierte junge Leute kommen während der Ausbildung in den Genuss von Benefits.

Ein Job im Handel ist mehr, als nur Ware zu verkaufen. Ob modebegeistert, handwerklich interessiert oder naturverbunden – wofür auch immer das Herz schlägt, unsere Handelsbetriebe bieten den richtigen Job! Wer sich für diesen Berufsweg entscheidet, kann aus dem Vollen schöpfen.

Zudem stimmt das Märchen vom schlechten Verdienst längst nicht mehr. Immerhin warten schon im ersten Lehrjahr rund 800 Euro monatlich auf den jungen Menschen. Viele Handelsbetriebe setzen zusätzlich Reize, die ganz individuell ausfallen können. Besonders bei guten Berufsschulzeugnissen zeigen sich die Lehrherren oft von einer spendablen Seite.

Eine breite Palette an Möglichkeiten

Jeden Tag ganz nah am Kunden-2

Junge Leute finden in den Handelsbetrieben viele Möglichkeiten. Foto: Robert Kneschke

Viele junge Menschen denken bei dem Wort Handel in erster Linie an den Einzelhandel. Der Handel hat jedoch viele Facetten. Vom Gartencenter bis zum Foto- und Multimediahandel, von technischen Unternehmen wie Kfz-Zulieferern bis zu Pharmazie, Parfümerie, Sportartikel und Schmuck findet wohl jeder, der gerne mit Menschen in Kontakt steht, seine Wunschrichtung. Auch im Großhandel bietet die Lehre ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Soziale Kompetenz wird überall großgeschrieben und der junge Mensch lernt dabei auch fürs Leben. Er erwirbt Menschenkenntnis, lernt diplomatisch zu verhandeln, zu beruhigen, zu motivieren, zu überzeugen. All diese Eigenschaften sind nicht allein im Berufsleben wichtig, sondern auch im privaten Leben gewinnbringend einzusetzen.

Potenziellen Talenten bieten sich zahlreiche persönliche Entwicklungsmöglichkeiten an einem krisensicheren Arbeitsplatz. Und eine sympathische Konkurrenz fördert den Eifer. Die Sparte Handel bietet ihrem Berufsnachwuchs jedes Jahr die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen – bei der Junior Sales Landesmeisterschaft. Das ist eine gute Möglichkeit, auf dem Weg zum Lehrabschluss, die richtige Einschätzung seiner Arbeitsqualität zu finden. Denn nichts ist wichtiger, als seine Fortschritte immer wieder einmal zu analysieren und bei Notwendigkeit auch eine Korrektur vorzunehmen.

Handel kommt von handeln. Man handelt mit Waren, aber man lernt auch, wie man richtig handelt – nicht nur mit Produkten, sondern überall im Leben.

Vielfältige Ausbildung

REWE GROUP bietet 24 Lehrberufe

Jeden Tag ganz nah am Kunden-3

Foto: REWE Group

Die REWE Group Österreich bietet stabile und krisensichere Lehrstellen und Arbeitsplätze: Rund 2.000 Lehrlinge absolvieren aktuell ihre Lehre bei BILLA, PENNY, BIPA, ADEG, AGM und den REWE Group Zentralfirmen. Dabei wird Vielfalt großgeschrieben, denn 24 abwechslungsreiche Lehrberufe warten darauf, entdeckt zu werden.

Je nach Ausbildungsbetrieb sind für Lehrlinge zusätzliche Extras wie Prämien für besondere Leistungen, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Auslandspraktika, Exkursionen, Events, Bezahlung über dem Kollektiv und vieles mehr vorgesehen.

Zudem wird sowohl die Lehre mit Matura, die Integrative Lehre als auch die Lehre nach Matura (Duale Akademie) in allen Ausbildungsfirmen angeboten.

Am besten gleich informieren und direkt bewerben unter www.rewe-group.jobs

INFO CORNER

Zehn gute Gründe für eine Lehre im Handel krisensicherer Arbeitsplatz, fundierte Lehrausbildung, vielfältige Berufszweige, rasche Aufstiegsmöglichkeiten, flexible Arbeitswelt, akademische Weiterbildungsmöglichkeit, Kontakt mit Menschen, zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten, internationale Tätigkeiten, interessante Verdienstmöglichkeiten.

  • Detaillierte Informationen zu den einzelnen Lehrberufen, den Anforderungen, den Aufstiegsmöglichkeiten sowie zu den Karriere-Aussichten in der Sparte Handel finden Interessierte unter berufschance-handel.at