Anzeige

06.03.2022

Bauen und Wohnen

Österreich klopft auf Holz

Die heimische Möbelindustrie erfüllt Verbraucherwünsche nach mehr Nachhaltigkeit, handwerklicher Perfektion und smarter Technik. Foto: Team 7

Die rot-weiß-rote Möbelbranche überzeugt durch Nachhaltigkeit, hochwertige Qualität und außergewöhnlichem Design.

Geborgenheit, Resilienz, Gesundheit – die Werteskala der Gesellschaft hat sich in den letzten Monaten neu justiert. Gesundheit, Ökologie, nachhaltige Produkte und Achtsamkeit haben deshalb stark an Bedeutung gewonnen. Sie bestimmen das Kaufverhalten der Verbraucher und prägen dementsprechend die Trends. So ist das Umweltbewusstsein messbar gestiegen und gelebte Nachhaltigkeit schon längst mehr als nur eine Modeerscheinung.

Österreich klopft auf Holz-2

Foto: JOKA

Das Naturmaterial Holz spielt in der Einrichtung eine zentrale Rolle. In Zeiten von Unsicherheit, Klimawandel und Digitalisierung fängt der nachwachsende Werkstoff mit seiner natürlichen Ausstrahlung den Menschen auf. Pur und intensiv bringt er wohlige Wärme ins Wohnen. Auch Naturstein, ökologische Stoffe und recycelte Materialien sind gefragt. Kombiniert mit edlen Details und modernem Design entstehen Unikate mit einzigartigem Charakter.

Bauen für die Zukunft

 VKB-BANK Experte für nachhaltiges Bauen

Österreich klopft auf Holz-3

Foto: Eric Krügl

Ein neu errichtetes Haus ist dann nachhaltig, wenn es seine Bewohner lange entsprechend ihrer Bedürfnisse nutzen können.  Gut geschnittene und barrierefreie Räume ermöglichen eine mehrmalige Umnutzung. Schon alleine dadurch verlängert sich die Lebenszeit des Gebäudes.

Eine der größten Herausforderungen für die Zukunft des Wohnens ist die Frage des Energieverbrauchs. Häuser müssen ihren Energieverbrauch drastisch reduzieren, im besten Fall sogar selbst Energie produzieren. Dazu sollten auch Förderungen genutzt werden.

Die Experten der VKB-Bank stehen gerne für alle Fragen rund um das nachhaltige Bauen bereit. Telefonisch : +43 732 7637-0 Internet: www.vkb-bank.at