Anzeige
18.03.2022

Die Region bietet genau das, wonach sich die meisten heutzutage sehnen: einzigartige Naturlandschaft, echte Begegnungen, spannende Abenteuer und vielfältige Erlebnisse.

Das Waldviertel als Antwort

Eines der Ziele der Strategie: Aus Ausflugs- sollen Urlaubsgäste werden. Foto: zVg


Es gilt nun das enorme Potenzial des Waldviertels zu nutzen, seine Kernkompetenzen zu stärken und auszubauen“, stellt Peter Sigmund, seit Jänner dieses Jahres neuer Geschäftsführer von Waldviertel Tourismus, fest. Der Medien- und Marketingfachmann sammelte bereits 15 Jahre lang Tourismuserfahrung in Niederösterreich und kennt daher die Region. Seine Vision für die kommenden Jahre: „Das Waldviertel soll sich als Top-Region für den inspirierenden Natur-Genuss-Urlaub etablieren.“

RuR - rund ums Rad

Die Zutaten um diese Vision wahr werden zu lassen, sind da, ist Sigmund überzeugt: „Die ursprüngliche, unverfälschte, unverwechselbare Natur – die Wälder, die Seen; das breit gefächerte Bewegungsangebot – die Wander-, Rad- und Mountainbikewege; die regionalen Produkte, die Menschen mit ihrem traditionsreichen Handwerk, ihrer einzigartigen Kultur, aber vor Allem mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft.“