Anzeige

20.08.2022

Herbst

Herbstreisetipp: Die goldene Jahreszeit auf dem Alpe-Adria-Radweg und der Kärntner Seen-Schleife

Fotos: Gert Perauer

Der Herbst taucht die Natur in schillernde Farben und beeindruckt in Kärnten, Osttirol, Kroatien und Slowenien mit seiner Vielfalt an Aktivitäten.

Der Alpen-Adria Raum ist eine wunderbare Destination, um den Alltag hinter sich zu lassen.

Die Herbstzeit lädt zum Wandern, Spazieren und Radfahren ein! Die Kärntner Seen-Schleife ist zum Beispiel ein besonderer Genuss. Bei dieser Route wird gefühlt 50 Prozent der Strecke am Wasser entlang geradelt. Entweder an einem der zehn namhaften Kärntner Seen – oder am Flussufer der Gail oder Drau mit vielen Bademöglichkeiten. Wer die fünf Kärntner See-Regionen auf 350 Kilometer im Fahrradsattel erleben möchte, sollte sich mindestens vier Tage oder besser eine Woche Zeit nehmen.

Herbstreisetipp: Die goldene Jahreszeit auf dem Alpe-Adria-Radweg und der Kärntner Seen-Schleife-2

Die Nähe zur Adria beschert Kärnten mediterranes Klima und viele Sonnenstunden. Foto: Gert Perauer

Da die Tour einer liegenden Acht gleicht, kann man die westliche oder östliche Schleife auch einzeln absolvieren. Auch der ein oder andere Wellness-Tag oder Wellness-Urlaub bietet sich perfekt an, um die Batterien aufzuladen und aktiv in die goldene Jahreszeit zu starten. Genauso verlockend sind die vielen Veranstaltungen rund um den Herbst, die Brauchtum und Tradition hochleben lassen.