Anzeige
13.02.2022

SANIKON: Spezialist für Reparatur und Dichtungen von Fenstern mit zehn Jahren Garantie

Fenster tauschen oder reparieren? Mathias Möseneder von Sanikon Klagenfurt hilft weiter!

Schmutzfreie und rasche Sanierung von Fenster durch Profis. Foto: zVg


Wenn Fenster klemmen oder undicht sind, kann es Zuhause ungemütlich werden. Ein häufiges Problem sind kaputte Dichtungen und Undichtheit, die sich als Zugluft, deutlich hörbaren Straßenlärm und steigenden Heizverbrauch merkbar machen.

Foto: Stock adobe

Foto: Stock adobe

Neben kaputten Dichtungen, beginnen Fenster und Türen mit dem Alter auch zu klemmen oder lassen sich nur mehr schwergängig schließen und öffnen. Um weitere Schäden zu verhindern, sollte umgehend gehandelt werden. Wenn Fenster in einem sehr schlechten Zustand sind oder Sie nur eine Einfachverglasung haben, ist ein Fenstertausch eine zielführende Lösung. Dafür sind qualitativ hochwertige Fensterhersteller aus Österreich zu empfehlen. Aber aufgepasst! Hat das Fenster bereits eine Isolierverglasung und ist in gutem Zustand, ist ein kostenintensiver Fenstertausch nicht notwendig. Grund für die meisten Probleme sind lediglich Verschleißteile wie Dichtungen, Getriebe, Beschläge und das Fehlen eines fachmännischen Handwerkers. Die Kosten für Reparatur und neue Dichtungen sind nur ein Bruchteil des Fenstertausches.

Sanikon

„Die meisten Probleme von Fenster und Türen können wir günstig, schnell und schmutzfrei lösen. Seit über 40 Jahre und in zweiter Generation sind wir der markenunabhängige Spezialist für Reparatur und Dichtungen mit zehn Jahren Garantie. Wir verwenden keine Dichtungen aus dem Handel oder Baumarkt, sondern entwickeln eigene Dichtungen aus Silikon Kautschuk die elastisch, widerstandsfähig und langlebig sind. Bevor Sie an Austauschen denken, begutachten wir die Fenster markenunabhängig und ehrlich. Das kann viel Geld und Aufwand ersparen“, so Mathias Möseneder – Sanierungsexperte für Fenster und Türen von Sanikon. Infos: www.sanikon.at