Anzeige
26.09.2021

Wie wohnen wir? Und sind wir damit zufrieden? Diese Fragen sind in den vergangenen Monaten deutlich stärker ins Zentrum unserer Interesses gerückt. Die eigenen vier Wände werden nun viel stärker als Rückzugsort wahrgenommen.

Die eigenen vier Wände als Rückzugsort

Objekte mit Frei- und Grünflächen werden derzeit besonders oft nachgefragt. Foto: Astroid - stock.adobe.com


Alleine in den vergangenen eineinhalb Jahren haben viele Österreicher vermutlich mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht als jemals zuvor. Wegen Home-Office oder Distance- Learning wurden unsere eigenen Immobilien- und Einrichtungsentscheidungen auf eine harte Probe gestellt. Eine Frage, die man derzeit immer wieder hört: Ist meine Wohnsituation so gut, dass ich hier wirklich mehr als nur Abendessen oder Schlafen möchte? Denn eines ist klar. Vor Corona haben viele die Tage mehrheitlich im Büro und nicht in den eigenen vier Wänden verbracht.

Abseits der Ballungsräume, aber dennoch in der Nähe zu den urbanen Angeboten – dahin zieht es die Menschen. Foto: Maksim Shebeko - stock.adobe.com

Abseits der Ballungsräume, aber dennoch in der Nähe zu den urbanen Angeboten – dahin zieht es die Menschen. Foto: Maksim Shebeko - stock.adobe.com

Hört man sich in der Wirtschaft um, dann wird aber klar: Das Home-Office ist gekommen, um zu bleiben – zumindest temporär. In vielen Firmen besteht zumindest für ein oder zwei Tage in der Woche die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Doch ist unsere Wohnung oder das eigene Haus überhaupt darauf ausgelegt? Gibt es einen Arbeits- oder auch Rückzugsbereich, um einmal durchzuschnaufen? Das Schlagwort Work-Life-Balance gewinnt dieser Tage an Bedeutung. Und diesem Wunsch gilt es auch in den eigenen vier Wänden Rechnung zu tragen. Flexibilität ist hier das Zauberwort. Durch den vermehrten Aufenthalt in den eigenen vier Wänden werden abgetrennte Bereiche, in denen für längere Zeit ungestört gearbeitet oder gelernt werden kann, wichtig. Gleichzeitig braucht es klar definierte Erholungsräume.

Das Thema Work-Life- Balance ist wichtiger denn je – Pool und Garten sind klare Pluspunkte. Foto: slavun - stock.adobe.com

Das Thema Work-Life- Balance ist wichtiger denn je – Pool und Garten sind klare Pluspunkte. Foto: slavun - stock.adobe.com

Diese Entwicklung hat gravierenden Einfluss auf den Immobilienmarkt. Das bestätigen auch die Experten der Wirtschaftskammer: Bei den Wohnimmobilien ist nach dem Shutdown das Interesse wieder enorm gestiegen. Der Wunsch nach Eigentum ist weiterhin sehr hoch. Die Corona-Krise hat dem jüngsten Immobilienboom also nicht geschadet – im Gegenteil: Der Preisanstieg hat sich zuletzt weiter beschleunigt. Nach einer Jagd auf Einfamilienhäusern sind nun gebrauchte Wohnungen jenseits von Wien, insbesondere in kleineren Städten im Visier. Immer mehr Familien schaffen Wohneigentum mithilfe günstiger Finanzierungen. Hier spielt auch die Ungewissheit am Aktienmarkt eine Rolle. Viele Anleger vermuten in den kommenden Wochen eine Marktregulierung. Sie kaufen im Zweifelsfall daher lieber Immobilien, bevor sie sich möglicherweise Verluste bei Wertpapieren erleiden. Ländliche Gegenden mit guter Verkehrsanbindung sind dabei Trumpf.

Angesichts steigender Preise bleibt vor allem die Erschwinglichkeit von Immobilien eine konstante Herausforderung. Während Unsicherheiten am Arbeitsmarkt weiter bestehen, werden Banken immer zurückhaltender, die benötigten Finanzierungen zu stellen. Hier können Experten bei Fragen weiterhelfen und Kontakte herstellen. Dennoch bleibt abzuwarten, wie sich Arbeitsmarkt und Wirtschaft in den kommenden Monaten entwickelt.

Suche nach Freiflächen deutlich gestiegen

Die Gesundheit spielt auch bei der Immobiliensuche eine entscheidende Rolle. Ein Beispiel dafür sind Freiflächen. Zwar sind Balkone, Gärten und Terrassen bei Immobiliensuchenden immer sehr beliebt, in Zukunft wird sich das aber noch mal steigern. So haben sich Immobiliensuchen mit dem Stichwort „Freifläche“ oder „Garten“ spürbar gestiegen. Die Monate des Lockdowns und der eingeschränkten Mobilität haben hier ganz klar ihre Spuren hinterlassen.

Österreich international sehr gut aufgestellt

Derzeit werden in Österreich zahlreiche Wohnprojekte errichtet. Die Qualität der Projekte ist im weltweiten Vergleich enorm hoch: Energieeffizienz, qualitative und teilweise ökologische Baumaterialien, Freiflächen, gute Grundrisse und Ähnliches zählen faktisch schon zum „Muss“ und werden auch von den Bauträgern geliefert.

Fotos: New Africa - stock.adobe.com

Fotos: New Africa - stock.adobe.com

Entscheidend ist in den meisten Fällen die Lage. Dabei geht es in der Regel um die Kombination von drei Punkten: Die fußläufige Erreichbarkeit der täglichen Infrastruktur, insbesondere ein Lebensmittelmarkt, aber auch Banken, medizinische Versorgung, Schulen, Kindergärten und ähnliche Einrichtungen. Weiters eine gute Verkehrsanbindung. Deshalb ist es wichtig, möglichst nahe am öffentlichen Verkehrsnetz zu sein. Und drittens – nicht zu vergessen – sollte die Immobilie in einer eher ruhigen Wohnlage mit wenig Durchzugsverkehr liegen. Eine Mischung aus diesen drei Aspekten und wie sie erfüllt werden, wird im Endeffekt über den Kauf einer Immobilie entscheiden.


Ihr regionaler Immopartner

Russinov: Der Qualitätsmakler in Kärnten

Russinov ist Ihr Spezialist für Immobilienverkauf in der Region Kärnten. Foto: zVg

Russinov ist Ihr Spezialist für Immobilienverkauf in der Region Kärnten. Foto: zVg

Das Team bei Russinov Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf von Immobilien in der Region Kärnten – vor allem in Bestlagen. Mag. Theodor Russinov über das breit gefächerte Angebot: „In jeder Lebenslage bieten wir professionelle Beratung zum geplanten Verkauf Ihrer Immobilie.

Leben bedeutet Veränderung und hier bieten wir Unterstützung – egal ob bei Erbschaftsfragen, Scheidungsfällen oder im zunehmenden Alter. Ein Immobilienverkauf ist immer mit Emotionen verbunden, darum braucht es einen verlässlichen Partner. Jede Immobilie hat ihre Geschichte, daher fangen wir unsere Kunden dort auf, wo sie gerade stehen. Wir setzen uns ein, damit Sie auch wirklich zum bestmöglichen Preis verkaufen. Kurz gesagt: Ein Verkauf durch uns, spart Zeit und Nerven.“

Aktuell setzt Russinov Immobilien einige spannende Projekte um, wie unter dem Titel „Petzenbär Chalet“ etwa den Bau von Alm-Chalets auf dem Hausberg der Unterkärntner. www.russinov.at


Wohnen mit gutem Gewissen

Novus Via: Nachhaltiges Wohnprojekt in der Friedensstraße in Villach

Die 95 Wohnungen werden in Holzmassivbauweise errichtet. Foto: zVg

Die 95 Wohnungen werden in Holzmassivbauweise errichtet. Foto: zVg

Dass nachhaltiges Wohnen nicht zwangsweise teuer sein muss, beweist das Projekt NOVUS Via in der Friedensstraße in Villach: Dieses Wohnbauprojekt wird in Massivholzbauweise errichtet und liegt dank Baurechtsmodell aktuell bei rund 20 Prozent unter dem regionalen Marktpreis.

NAGELER Immobilien GmbH

Im Mai 2021 wurde mit dem Bau der 95 Eigentumswohnungen, die in einer Kooperation von Nageler Immobilien und der wert.bau GmbH entwickelt wurden, begonnen. Die Übergabe ist für Frühling 2023 geplant. Preislich ist das Projekt für Anleger und Mieter höchstinteressant, liegt doch der Kaufpreis aktuell unter dem Durchschnittspreis auf dem regionalen Eigentumswohnungsmarkt. Dies liegt darin begründet, dass das Grundstück, auf dem sich das Projekt befindet, nicht gekauft, sondern für 99 Jahre mittels Baurecht gepachtet wird. Seit 2011 hat die wert.bau GmbH rund 15 Projekte nach diesem Modell errichtet, seit Anbeginn sind viele Wohnungen ohne einen Tag Leerstand vermietet.

Nachhaltige Bauweise und Energieversorgung

Die 95 Eigentumswohnungen werden in Holzmassivbauweise errichtet, gedämmt wird mit Holzfasern. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach versorgt die Wohnungen mit günstigem, grünen Strom. E-Mobilität mit Carsharing erweitert das Mobilitätsangebot für die Bewohner, die dank der sehr zentralen Lage und des gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrs in NOVUS Via ohnehin auch ohne eigens Auto mobil sind. Jede Wohnung verfügt zudem über private Flächen im Freien (Terrassen/Balkone). Große Fensterflächen und der Rohstoff Holz schaffen in den NOVUS Via-Wohnungen ein angenehmes und schadstofffreies Wohlfühl-Wohnklima.

Die Vermarktung der Wohnungen wird von Nageler Immobilien betreut. Für Anleger bieten die Immobilienprofis ein breites Service, das unter anderem die Erstellung einer Prognoseberechnung und auch die Korrespondenz mit dem Finanzamt umfasst, an.


Starkes Team für Ihren Wohntraum

Immoreal: Ausgefallene und hochwertige Immobilien in Kärnten

Foto: zVg

Foto: zVg

Im Leben kommt es oft anders, als man es sich gewünscht hätte. Viele Immobilieneigentümer müssen manchmal aus finanziellen, oft auch aus alterlichen bzw. gesundheitlichen Gründen verkaufen. Ja, es ist sogar schon vorgekommen, dass eine Eigentümerpartnerschaft (Ehe) sich entschieden hat, in Zukunft getrennte Wege zu gehen.

Manchmal ist es leider auch so, dass geliebte Menschen von einem Gehen und daher der Entschluss gefasst werden muss, das geliebte Eigenheim zu verkaufen. Was nun? Welchen Preis kann ich für mein Eigenheim erzielen? Wie lange dauert der Verkauf meiner Immobilie? Muss ich den Verkaufserlös versteuern? Welche Kosten fallen sonst noch an? Antworten auf diese Fragen hat das Team bei IMMOREAL Kärnten. Geschäftsführer David Münzer: „Wir sind ein junges und dynamisches Unternehmen im Bereich der Immobilienvermittlung. Seit der Gründung 2016 verbinden wir kundenorientiertes Handeln mit einer über 10-jährigen Berufserfahrung und vielen Kenntnissen am Immobilienmarkt im gesamten Kärntner Raum. Unser Kerngeschäft ist die Vermittlung von privaten Wohnimmobilien als Kauf-oder Mietobjekt. Überzeugen Sie sich am besten gleich selbst.“ www.immoreal-kaernten.at/


Experten für Immobilien mit kompetenter Beratung

Möchten Sie eine Immobilie verkaufen?

Foto: Aldeca Productions - stock.adobe.com

Foto: Aldeca Productions - stock.adobe.com

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, ist bei Jansa Immobilien bestens aufgehoben. „Wir nehmen das gerne für Sie in die Hand. Von der Aufbereitung und Präsentation der Liegenschaft bis zur Übergabe an den neuen Eigentümer, denn das entgegengebrachte Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen“, ist sich das Team einig. Der optimale Kaufpreis wird durch eine Marktwertanalyse ermittelt, bei der auch Erfahrungswerte einfließen.

Virtuell besichtigen

„Wir übernehmen auch die Präsentation durch professionelle Exposés, die nach eingehender Recherche von uns erstellt werden“. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, eine virtuelle 360°- Besichtigungstour zu machen. Die perfekt gewartete Datenbank mit einer großen Anzahl von suchenden Kunden rundet das Service von Jansa ab. Provisionen werden nur bei erfolgreicher Vermittlung in Rechnung gestellt. www.jansa-immobilien.at


Immobilienvermittlung als persönliches Anliegen

Experten im Großraum Klagenfurt

Die eigenen vier Wände als Rückzugsort Image 2

Sie spielen mit dem Gedanken eine Immobilie zu verkaufen? Dann werden Sie vom kleinen Team der Firma DANIEL Immobilien begeistert sein!

Hier werden Ihre Verkaufswünsche (natürlich gerne diskret) zuerst in einem persönlichen Gespräch analysiert und dann die beste Vermarktungsstrategie für einen erfolgreichen Immobilienverkauf festgelegt. Nicht ohne Grund ist Frau Mag. DANIEL- GRUBER schon seit vielen Jahren der Geheimtipp im Großraum Klagenfurts, wenn es um schnelle und erfolgreiche Immobilienvermittlung geht! www.immo-daniel.at